facebook youtube

Kinderferienprogramm

30. JUL – 03. AUG und 06. – 10. AUG | täglich von 9 – 15 Uhr

1849 – Kein Jahr der Kleinigkeiten

Auf dem Marktplatz von Gräfrath sammeln sich die Menschen und ziehen zur Firma Küller, um als Schmiede oder Schleifer nach Arbeit zu fragen. Viel Hoffnung haben sie nicht: Schon seit fünf Tagen gibt es nichts mehr zu tun. Also müssen sie anders etwas verdienen: vielleicht mit einem kleinen Laden, mit Hausarbeit, Lohnarbeit oder Lumpensammeln. Wer viel Glück hat, kennt einen reichen Nachbarn wie den weltberühmten Arzt Dr. de Leuw und darf seine Wäsche waschen, trocknen und plätten. Dafür bekommt man wenigstens ein paar Pfennige.
Ganz Gräfrath spürt: Lange geht das alles nicht mehr gut. Das Solinger Kreis-Intelligenzblatt berichtet jede Woche von Aufständen und Unruhen.
Möge Gott geben, dass die Soldaten vom Landwehrbattalion, das im alten Kloster untergebracht ist, nicht ihre Waffen erheben!

Im historischen Ferienspiel des Klingenmuseums schlüpfen die Kinder in die Rollen von Menschen des 19. Jahrhunderts und lernen das Leben in der damaligen Zeit kennen. Das Spiel findet im Freien statt, bitte an festes Schuhwerk und schmutzunempfindliche Kleidung denken. Mittags gibt es ein warmes Essen, bei dessen Zubereitung die Kinder selbst geholfen haben. Aus Sicherheitsgründen ist das Spiel nur für Kinder ab 130 cm Körpergröße.

Wann? Vom 30. JUL – 03. AUG und vom 06. – 10. AUG, jeden Tag von 9 – 15 Uhr
Wo? Im Klosterhof des Deutschen Klingenmuseums, Klosterhof 4, 42651 Solingen
Für wen? Kinder zwischen 9 und 14 Jahren ab einer Größe von 130 cm; bitte auf festes Schuhwerk und schmutzunempfindliche Kleidung achten

Ansprechpartner: Dr. Sixt Wetzler
Anmeldung: bei Ulrike Ruhnau per Email u.ruhnau@solingen.de oder telefonisch unter +49 212 25836-10
Kosten: 35,00 € für die ganze Woche oder 8,00 pro Tag, wenn die Kinder tageweise kommen

Kontakt

klingenmuseum

Öffnungszeiten

  • Täglich 10 – 17 Uhr
  • Freitags 14 – 17 Uhr
  • Montags geschlossen

Zum SchwertFestival am 14.|15. JUL gelten geänderte Öffnungszeiten.